Startseite
    Konzertberichte
    Fotos
    Bootlegs
    Interviews
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 


 
Links
   JEEFEE.COM
   GEISTREICH.ORG

Webnews



http://myblog.de/geistlich

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Underground 19.03.2007


GEIST berichten vom Konzert im Underground (Köln) mit Baal, Calmando Qual und DJ SiSeN

Highway to Hell: GEIST beim Asian Industrial Massaker

Schon bei der Auffahrt auf den Schrottplatzparkplatz vorm Hintereingang zum Kölner Underground dämmerte es uns: Dies wird ein etwas anderer als der Abend zuvor im heimeligen Bergheim.
Hier trafen stylemäßig Marilyn Manson auf asiatische Rapid-Eye-Movie-Helden gewürzt mit einer gehörigen Prise Manga. Und dies betraf nicht nur die Bands... hier waren sämtliche Fans, von denen einige schon zu sehr früher Stunde angereist waren, spektakulär herausgeputzt. Selten kamen wir uns als Rockband so schmucklos vor ;-)
Zwar hatten wir schon einige Fans aus dem Großraum Gothic, die Jungs und Mädels bei der Tokyo-Connection am Sonntag legten aber definitiv noch ne Schüppe drauf.
Unsere neu kennengelernten Rockerfreunde aus Tokyo schienen in dieser Szene schon eine fette Nummer zu sein, so war das Underground am Sonntag trotz stolzer 25 Euro Eintritt (fürs Undergound schon nicht wenig) anständig gefüllt.
Wir sollten Einheizen. Eine halbe Stunde hat man uns bereitgestellt. Also keine Zeit für schwebende Intros.. 30 Minuten in die Fresse mussten es sein, soviel stand fest.
Und wie es im Underground üblich ist, steht das Publikum so dicht vor der nicht allzuhohen Bühne, dass die dir mit der Zunge die Flusen aus dem Bauchnabel pulen könnten.. (wie zumindest später bei den Asia-Granaten auch geschehen ;-)
So stand dort dicht vor uns das vielleicht ungewohnteste Publikum unserer bisherigen Laufbahn - und es war geil!!!
Wir haben ihnen eingeschenkt und sie haben den Kelch geleert! Wir wurden gut angenommen von der Meute, von denen uns die meisten noch nie gehört hatten. Nach der halben Stunde Geist-Rock-Konzentrat dampften die ersten Körper und wir wurden sehr nett mit viel Applaus von der Bühne verabschiedet, bevor dann das Spektakel startete, weswegen die Crowd eigentlich gekommen war.
Nach dem Gig haben uns viele liebe Leute angesprochen, dass sie es richtig gut fanden und am 13.4. zur Release-Party am Start sind. Auch ein bischen GEIST-Mode konnten wir in Form von T-Shirts und Pullis in die Gothic-Industrial-Szene einschleusen ;-)
Und das wars dann aber auch erstmal gewesen von GEIST, denn dann haben die Berserker von Baal die Sache in die Hand genommen. Knallharte Synthigrooves, untermauert von brutalen Gitarrenriffs und einem lustigen Schlagzeuger mit Gasmaske, boten den Teppisch auf dem dann die kleine, schaurig-böse dunkle Sängerinnenfee getobt hat. Keine Gnade, keine Pause!
Der Kracher des Abends aber waren Calmando Qual! In klassischer Rockbesetzung plus Umhängekeyborder (!) haben die Jungs ein Wahnsinnskonzert hingelegt. Interessanterweise haben die auch eher gerockt als gegotht, waren musikalisch eigentlich gar nicht weit weg von uns - und haben das Underground mit ihrer unglaublich energetischen und sympathischen Bühnenshow weggeblasen!
Das ganze gipfelte darin, dass der Sänger an dem Gestänge unter der Clubdecke einmal quer über die tobende Menge hangelte, sich in der Mitte fallen ließ und dann - 1,50m wie er groß war - zwischen den Beinen der Girls hindurch wieder auf die Bühne krabbelte. Groß!

Wir waren geflasht und haben die Jungs als erste im Backstage abgepasst und sie anständig abgefeiert. Ich glaube aber, dass die 30 Lackundleder-Mädels vor dem Backstage, die dann Aufwartung machten, ihnen etwas mehr Interesse abgerungen hatten...
Also: So wolln wir das am 13.4. auch!!! Viel Haut, knallenge Lederhosen und -Röcke, Highheels und Kettengerassel. Die Jungs können ruhig in Jeans und Turnschuhen kommen ;-)

Wir freuen uns jedenfalls schon wie irre auf das Release-Konzert! Kunststück, nach so ner gelungenen Generalprobe...

Eure GEISTER

(Autor: Tim Born) 

20.3.07 11:54
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung